Kaiser-Franz-Josef-Spital, Wien

Krankenhausgeschichte – mit Cadolto weitergeschrieben.

Kaiser-Franz-Josef-Spital, Wien

Krankenhausgeschichte – mit Cadolto weitergeschrieben.

Bruttogrundfläche
(m²)
6.158
Realisierungszeit
(Monate)
7
12
Modulbau
herkömmliche
Bauweise
Anzahl der Module
151
Gebäude
Bettenräume
Operationsräume
Funktionsräume
Diagnostikräume

Im Rahmen des Teilneubaus eines der ältesten Spitale Wiens wurde eine Interimslösung für die drei hochspezialisierten Abteilungen Erstversorgung (1-geschossig), Neurologie (1-geschossig) sowie eine viergeschossige Medizinische Abteilung mit Infektions- und Tropenmedizin zur Miete realisiert. Diese Interimslösung besteht aus 151 Modulen.
Im Herbst 2011 begann Cadolto mit der Planung der Baumaßnahme. Eine Aufgabe, die sowohl in kürzester Zeit als auch auf dem neuesten technischen Niveau realisiert werden sollte. Bauen nach Cadolto Art eben. So entstanden im Mai 2012 innerhalb von 5 Monaten nach Freigabe der Werkplanung auf einer Bruttogrundfläche von insgesamt 6.158 m² neue Räume für das Kaiser-Franz-Josef-Spital in Wien. Modulbau in Perfektion. Besonderes Highlight: der Lichthof in der medizinische Abteilung. Er sorgt für freundliche und helle Innenräume. Gute Planung überlässt eben nichts dem Zufall.

Cadolto konnte mit der Fertigstellung des Neubaus erneut seine Kompetenz in der schnellen Abwicklung von Bauprojekten unter Beweis stellen: Ein modernes Klinikgebäude mit kompletter Infrastruktur – schlüsselfertig in weniger als einem halben Jahr? Klingt rekordverdächtig. Und macht uns stolz. Und sollte es zu längerem Bedarf kommen, kann die Mietzeit selbstverständlich jederzeit flexibel angepasst werden. Die individuelle Mietdauer gewährleistet absolute Flexibilität und Sicherheit. Wir freuen uns über die Grundsteinlegung für ein neues Kapitel in der Geschichte des Kaiser-Franz-Josef-Spitals in Wien. Und für ein weiteres in der Erfolgsgeschichte von Cadolto.

Top